neptunia die blubbernixe

  Startseite
  Über...
  Archiv
  ich zünde eine kerze an ...
  jammerschachtel
  freudenschachtel
  spinnweben
  spinnweben II
  spinnweben III
  best of links
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
   
    schwarze.mieze

    - mehr Freunde




Counter

http://myblog.de/neptunia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  roomgoods - fresh european design finds
  neptunias wandbehang
  das sumpf
 
husch husch ...

... so viele wölfe und andere tiere huschen gerade durch mein leben, ich finde gerade keine zeit für meine üblichen tätigkeiten ... ich hoffe, die glasklingenwelt wartet auf mich und ist mir nicht böse ... küßchen besonders an die forumselfe und herrn nick c. ... wenn der wolf wieder zurück in seinem wald ist und ich ein paar hundert stunden schlaf und ruhe hatte *kichert-leise*, dann ist mein leben wieder in seinem alten rhythmus ...
5.8.06 22:09


Werbung


verehrte besucher ...

... meine welt bricht auseinander und es ist mir kaum mehr möglich die maske hoch zu halten. ich weiß nicht, was die nächsten tage bringen, ich weiß nur, daß meine kraft nur mehr für wenig, sehr wenig reicht.

die schranke in meinem kopf kann kaum die folgende worte zurück halten: ich weiß nicht, ob ich zurückkommen kann. oops. es ist raus. don't ask. so stark kann man garnicht sein um all das auszuhalten.

 

auf der anderen seite des kreises.
und vor kurzem hab ich noch gelacht, weil mein zeh drüber stand ...

oder mit anderen worten: am meeresgrund aufgeschlagen ...

guten appetit schwarzalgen und krebsgetier ...

 

lalala

au revoir oder au relire ... wie ein wölfchen sagen würde ... 

die lügende nixe 

13.8.06 16:26


in der warteschleife

die letzten tage habe ich einige entschlüsse gefaßt.

 

ich werde ein paar tage ins krankenhaus verschwinden um alles abzuchecken und dann hoffentlich etwas ändern können an meinem jetzigen zustand. au mann, ich bin über meinen schatten gesprungen, denn ich hasse krankenhäuser und es zuzugeben, daß ich erbärmlich schwach bin ... do things can get worse?

der zweite besuch auf dem alten südfriedhof in begleitung eines lieben wölfchens hat begehrlichkeiten in mir geweckt. ich liebäugel mit einer digitalkamera (die genauso teuer ist, wie damals meine alte *grrr*) und die machen wird, was ich möchte ... ach, wär das schön!

ich betrüge und belüge mich weiter. es geht mir gut. vielleicht ein wenig betrugs-magie ... ich werde nicht nachdenken. ich werde die tage weiterhin so vollstopfen, wie bisher. und wenn eine lücke ist, werde ich einfach schlafen. 

 

 

 

 

ich hab angst. angst vor morgen. 

19.8.06 14:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung