neptunia die blubbernixe

  Startseite
  Über...
  Archiv
  ich zünde eine kerze an ...
  jammerschachtel
  freudenschachtel
  spinnweben
  spinnweben II
  spinnweben III
  best of links
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
   
    schwarze.mieze

    - mehr Freunde




Counter

http://myblog.de/neptunia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  roomgoods - fresh european design finds
  neptunias wandbehang
  das sumpf
 
tibet - china spricht!

die nachrichten sind gut - so scheint es zumindest. china hat sich bereit erklärt, mit einem vertreter des dalai lama zu sprechen. der politische druck hat vielleicht gewirkt - vielleicht aber will china nur die proteste im keim ersticken. die olympischen spiele scheinen doch wichtig für china zu sein?!
25.4.08 17:41


Werbung


tibet und die orange-farbene schleife

okay. die sportler in peking werden keine transparente zeigen dürfen, oder t-shirts mit den handschellen-ringen ... aber.

eine orange-farbene schleife!

okay, die seite gibt es auch auf englisch: the colour orange!

wer nicht weiß, wie er eine schleife basteln kann, der bekommt dort auch hilfe! und ich muß zugeben, die schleife, die dabei herauskommt, ist wunderschön ... *räusper-kicher* im übrigen ist der kleber, der verwendet wird, von uhu - da bin ich mir sicher. ist uhu etwa inoffizieller sponsor der orange-fabenen schleife?

wenn man ein bißchen rumgooglet, dann findet man auch eine seite , auf der folgendes steht: "... u. a. aus der Aussage des Malers Kandinsky: „Die Farbe Orange ist Rot, das mit Hilfe von Gelb humaner gemacht worden ist“. Chinas Farbe ist ja eben Rot. Vielleicht können wir die humanen Kräfte durch die Einführung der Farbe Orange unterstützen."

und hier klagen motorradfahrer ihr orange-farbenes leid ...

und tibet? es scheint ruhig, aber ich fürchte, sie sind dort schlichtweg erschöpft und resigniert ...

25.4.08 02:03


tibet - der dalai lama als ehrenbürger

diese franzosen ... erst protestieren sie beim fackellauf und jetzt machen sie den dalai lama auch noch zum pariser ehrenbürger! recht so!

okay, die chinesen sind natürlich wieder pikiert ... aber langsam sollten sie doch begreifen, daß sie sich da wohl in was verlaufen haben ... manchmal erinnern sie mich an meine mom - die fühlt sich auch immer gleich auf den schwanz getreten, wenn man sich nicht nach ihren willen richtet, aber etwaige mißverständnisse aus dem weg räumen, ne, das geht nicht ...

und dann waren da ja noch die japanischen mönche, die ihr kloster nicht als anfangspunkt des fackellaufs sehen wollen, solange in tibet buddhistische mönche verhaftet und gefoltert werden. ebenfalls recht so recht so ...

ach, am allereinfachsten wären gespräche. niemand verlangt doch wirklich, daß die chinesen plötzlich lieb und nett sind. nur stur sein, das bringt nichts ... wirklich ... 

23.4.08 00:01


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung